Aus den Augen, aus dem Sinn? Armut und Betteln im öffentlichen Raum

Vortrag – Film – Diskussion

Freitag, 27.07.2018, 20:00
Waltherpark in St. Nikolaus, Innsbruck
(bei Schlechtwetter im John Montagu, Höttingergasse 7)

Der Vortrag widmet sich dem gesellschaftspolitischen Umgang mit sichtbarer Armut und mit Menschen, die den öffentlichen Raum zum Betteln nutzen. Hinterfragt werden dabei restriktive Maßnahmen wie Bettelverbote und ihre Auswirkungen.

Im Rahmen der Veranstaltung wird der Kurzfilm „Betteln. Menschen. Rechte“ der Initiative Minderheiten gezeigt. Der Film gibt einen Einblick in Lebensbedingungen, Sichtweisen und Perspektiven bettelnder Menschen. (AT 2015, OmU, 21 Min., Regie: Monika K. Zanolin)

Referentinnen: Erika Dekitsch & Elisabeth Hussl (Bettellobby Tirol)

Eine Veranstaltung des Kulturvereins Vogelweide im Rahmen des Jahresschwerpunkts „Res Publica – eine öffentliche Sache“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.