Kieberei, was geht?! Interventionen gegen Polizeikontrollen, Mi. 02.03.2016, 19.00 Uhr

Einfaches CMYKPolizeikontrollen im öffentlichen Raum sind für viele Menschen Alltag – Bettler*innen, (vermeindliche) Dealer und andere werden tägliche schikaniert. Versuche sich in solchen Situationen hilfreich und solidarisch zu zeigen, enden oft eher frustrierend. Wir wollen gemeinsam diskutieren was für Strategien es gibt, um Kontrollen zu verhindern, zu beenden und Betroffene zu unterstützen.
Zuerst unterstützt uns die Bettellobby mit rechtlichen Informationen: was darf ich, als Zeugin einer Kontrolle, was kann mir vorgeworfen werden, was können Konsequenzen sein? Dann wollen wir sammeln, was es für Ideen gibt: von kreativen Interventionen über aktivistischen Strategien und anderen Projekten, die der Kieberei das Leben schwer machen.
Wann? Mittwoch, 02.03.2016, 19.00 Uhr
Wo? W23, Wipplingerstrasse 23, 1010 Wien
 
Veranstaltungsbeginn: 19 Uhr
geoeffnet von 17:30-23:00 Uhr   

 

Rechtsberatung für Notreisende in Linz

BL_Logo klein

Seit Mai 2015 bietet die Bettellobby Oberösterreich eine monatliche Rechtsberatung für Notreisende an. Ein ehrenamtliches Team klärt die Betroffenen über ihre Recht und Pflichten, über die bestehenden Bettelverbote und die Möglichkeiten sich dagegen zu wehren, auf. Auf Wunsch helfen wir auch bei der Beeinspruchung von Strafen.

Die Rechtsberatung findet jeden 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr im Seminarraum des Radio FRO, Kirchengasse 4, statt.

Die nächsten Beratungstermine sind:

17.02.
16.03.
20.04.
18.05.
15.06.
Dolmetscher sind vor Ort!  Weiterlesen

Rechtshilfetreffen Wien Termine 2017

BettelLobby Flugblatt1:16jeweils Montag 19 Uhr, im Amerlinghaus, 1070 Stiftgasse 8
20.2
20.3
24.4
15.5
19.6
BETTELN IST ERLAUBT.

Seit 2013 gibt es einmal monatlich ein Rechtshilfetreffen für BettlerInnen und StraßenzeitungsverkäuferInnen im Amerlinghaus Wien. Wir haben bereits viele Strafverfügungen wegen Bettelns beeinsprucht, 80% der Einsprüche wurde bislang statt gegeben!

Eingeladen sind BettlerInnen und UnterstützerInnen. Bitte alle Unterlagen zu den Strafen zum Rechtshilfetreffen mitnehmen. Wir sprechen auch Bulgarisch und Rumänisch, auf Anfrage auch Ungarisch. Es gibt Kinderbetreuung und auch einen kleinen Imbiss und Plauderei.

Unsere Rechthilfenummer: 0660 3959747

Natasha – Filmporträt einer bulgarischen Bettlerin jetzt gratis streamen

Natashaals online-Film-des-Monats Dezember auf flimmit.com
Ab Freitag 4.12. bis einschließlich 31.12.2015 kann man Ulli Gladiks Portraitfilm Natasha als gratis-stream auf flimmit.com ansehen.
Ulli Gladik hat Natasha beim Betteln in Graz kennen gelernt und sie nach vielen Gesprächen in ihre Heimatstadt Bresnik, einen ehemaligen Industriestandort in der Nähe von Sofia, begleitet. Über einen Zeitraum von fast zwei Jahren besucht sie, Kamerafrau und Regisseurin in Personalunion, Natasha in Bulgarien und Österreich und zeichnet das Leben der jungen Frau auf: Weiterlesen

„Was wünscht du dir zu Weihnachten?“ – Familienfest der BettelLobbyWien

Familienfest1 Die BettelLobbyWien erfüllt dieses Jahr zu Weihnachten den Kindern von Eltern, die aus Not betteln oder Straßenzeitung verkaufen müssen, Weihnachtswünsche. Von Martina Kempf-Giefing

Auf dem Weg zum Familienfest, das die BettelLobbyWien vier Mal im Jahr organisiert, war ich schon sehr gespannt, welche Wünsche die Kinder äußern würden, denn diesmal war einer der „Programmpunkte“ das Erfragen der Weihnachtswünsche. Spannend auch deshalb, denn die Frage danach was sich jemand wünscht, zeigt auch, welchen Mangel die Person gerade erfährt. Ich dachte darüber nach, dass es zum einen notwendige Wünsche gibt, die das Überleben sichern. Dazu gehören Nahrung, Medizin, ein Zuhause aber auch Kleidung. Diese entsprechen den menschlichen Grundbedürfnissen, und in meinem Verständnis ist es die Aufgabe unserer Gesellschaft diese Wünsche immer zu befrieden. Zum anderen gibt es Wünsche, die darüber hinausgehen und ein anderes Bedürfnis stillen, nämlich das Gefühl zu bekommen, geliebt und geachtet zu werden, der Wunsch, dass jemand an einen denkt.

Weiterlesen

BettlerInnen erzählen bei This Human World Filmfestival in Wien

<a href="https://www pop over to these guys.bettellobby.at/wp-content/uploads/sites/27/thishumanworld.png“ rel=“lightbox[3237]“>thishumanworldIch will nicht betteln, aber dürfen muss ich

11.12.2015 17:00 / Top Kino Wien, 6. Rahlgasse 1,  Saal 2

BettlerInnnen in Wien werden zunehmend von der Polizei aus dem öffentlichen Raum vertrieben und mit hohen Geld- und Haftstrafen belegt. 
Eine existenzbedrohende Praxis, die statt der Armut die Armen bekämpft.
 Die TeilnehmerInnen des Erzählcafés haben die Möglichkeit im Gespräch mit BettlerInnen mehr über ihren Alltag zu erfahren und Fragen zu stellen.
Ein Workshop mit der  BettelLobby Wien

 

Theatralische Auseinandersetzung mit Betteln, 17.6.2015, 21.00 Uhr

TdUDie Theatergruppe des Theater der Unterdrückten Wien, laden Sie/Euch sehr herzlich ein an unserer theatralischen Auseinandersetzung mit dem Thema „Betteln in Wien“
teilzuhaben.

Wann? am 17. Juni 2015 um 21 Uhr
Wo? im Gruppenraum des WUK, Stiege 5 Stock 1,
in der Währinger Straße 59, 1090 Wien

Weiterlesen

Rechtshilfe im öffentlichen Raum am 3. Juni ab 16 Uhr Mariahilferstraße Wien

Welches Betteln ist in Wien erlaubt? Darf bettelnden Menschen erbetteltes Geld abgenommen werden? Steckt hinter den Betroffenen wirklich eine Mafia? Darf die Polizei PassantInnen wegschicken, die eine Amtshandlung beobachten? Was können PassantInnen tun, wenn bettlerInnen ihnen eine Strafverfügung zeigen?

Alles die solche oder ähnliche Fragen interessieren, laden wir herzlich zur Rechtshilfe im öffentlichen Raum auf der Mariahilferstraße ein (am Christian Broda Platz am Ende der Inneren Mariahilferstraße kurz vorm Gürtel)

Eine Veranstaltung im Rahmen der solidarischen Kampagne des Amerlinghauses Wien RaumFrei?! 40 Jahre-40 Besetzungen-Raumnahmen und mehr!

Erzählcafé mit Linzer BettlerInnen

Radio FRO Logo

Über BettlerInnen wird viel geschrieben und gesprochen, mit ihnen jedoch nur ganz selten. Die BettelLobby bietet deshalb regelmäßig die Gelegenheit, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die in Linz betteln. Das nächste Erzähcafé findet am 24. Juni in Kooperation mit Radio FRO und Land der Menschen statt. Nutzen Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und mehr über die Hintergründe und Lebensgeschichten der Menschen zu erfahren. Die Veranstaltung findet in kleinem Rahmen statt, daher bitten wir um Anmeldung bei veronika.moser@fro.at.

ERZÄHLCAFÉ BEI RADIO FRO:
Mittwoch, 24. Juni, 19 Uhr
 bei Radio FRO im FoROom, Kirchengasse 4, 4040 Linz.