„Natasha“ – Filmporträt einer Bettlerin aus Bulgarien – zu sehen im November in Wien, im Oktober in Innsbruck.

natashatitelNatasha lebt in einer kleinen Stadt in der Nähe von Sofia/Bulgarien. Um ihre Familie zu ernähren, fährt sie seit drei Jahren mehrmals jährlich nach Österreich um zu betteln. Ulli Gladik, Kamerafrau und Regisseurin in Personalunion, begleitete Natasha und ihre Familie im Zeitraum von fast zwei Jahren. Der Film zeigt Natashas Alltag als Bettlerin in Österreich und die Lebensumstände in ihrer Heimat.
84 min, Digi Beta, Bulgarisch mit deutschen oder englischen Untertiteln

nächste Termine:  Donnerstag  31.10.2013 19 Uhr Fotoforum West Innsbruck

Samstag  9.11.2013  15 Uhr  Saal der Superindententur Wien, Hamburgerstar. 3, 1040 Wien  anschließend Gespräch mit der Regisseurin

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=LmdnxeFOddg&w=420&h=315]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.