„Knigge für Gebende“

fertig2Die BettelLobbyWien freut sich über die Neuauflage ihrer kleinen RatgeberInnenbroschüre :KniggefuerGebende

Die BettelLobbyWien bekommt immer wieder Anfragen von verunsicherten Menschen, die Bettelnden gerne etwas geben würden. Daher haben wir uns entschlossen, eine kleine Ratgeberin:  „Knigge“  für Gebende herauszugeben. Und hier ist sie:  KniggefuerGebende

Damit das Ganze nicht als trockene Information rüberkommt, haben wir einen „Test“ nach Vorbild der Psychotests in Illustrierten gestaltet.

So kann mensch auf 3 Fragen  versch. Antworten ankreuzen, nämlich:

1. Wie verhalte ich mich, wenn ich einer bettelnden Person begegne?    2. Ich gebe, wenn….   3. Was tue ich, wenn ich sehe dass die Polizei Bettelnde bestraft? Die Antworten führen dann zu 5 versch. Typen: man erfährt, ob  man eher… skeptisch,  korrekt,  leistungsorientiert, informiert oder  einfühlsam ist.

Warum haben wir das gemacht? 

Es reicht mit der unerträglichen und Menschen entwürdigenden Hetze  gegen die Ärmsten!  (die sich u.a. auch in einer menschenverachtenden Sprache manifestiert:  statt, dass BettlerInnen „anreisen“ heißt es „herankarren“ ,  statt , dass sie irgendwo „wohnen/leben“ heißt es „hausen“  usw.)  Wir möchten dem ein informiertes, positives Verhalten entgegenhalten, das alle Menschen, auch Arme und Anderslebende, respektiert. Denn:  Alle Menschen können geben!  Und Geben macht glücklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.